Presse


Presse­mitteilungen

Steigende Umsätze – sinkende Marge

Der PHAGRO – Bundesverband des pharmazeutischen Großhandels e.V. legt Kennzahlen für 2020 vor. Die Daten zeigen: 2020 war für den Pharmagroßhandel kein gutes Jahr.

Weiterlesen

IGES-Institut versteht Großhandelsspannenregelung nicht

Zu dem heute bekannt gewordenen Ökonomischen Gutachten zum Apothekenmarkt des IGES Instituts und des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung nimmt der PHAGRO | Bundesverband des pharmazeutischen Großhandels wie folgt Stellung:

Weiterlesen

PHAGRO begrüßt Prüfempfehlung des Bundesrates zur Großhandelsvergütung und mahnt deren Umsetzung an

Der PHAGRO begrüßt die heutige Prüfempfehlung des Bundesrates an die Bundesregierung und mahnt, dringend zu überprüfen, ob die Vergütung des vollversorgenden pharmazeutischen Großhandels noch ausreichend ist, um dauerhaft die bedarfsgerechte, flächendeckende …

Weiterlesen

TSVG stellt klar: Festzuschlag der Großhandelsspanne muss erhoben werden

Der PHAGRO begrüßt die Änderung der Arzneimittelpreisverordnung (AMPreisV), die heute mit der Verabschiedung des Terminservice- und Versorgungsgesetzes (TSVG) beschlossen wurde. Mit dieser Änderung legt der Gesetzgeber einen Mindestpreis fest, der vom …

Weiterlesen

BGH-Urteil gefährdet Versorgungssicherheit

„Mit der gestrigen Entscheidung des BGH, die Großhandelsspanne und damit auch den Festzuschlag von 70 Cent für vollumfänglich rabattierfähig zu erklären, wird § 2 der Arzneimittelpreisverordnung völlig sinnentleert“, so der Vorsitzende des Bundesverbandes …

Weiterlesen

Dramatischer Spannenverfall im Pharmagroßhandel

Die Spanne des vollversorgenden pharmazeutischen Großhandels bei rezeptpflichtigen Arzneimitteln hat im Jahr 2014 im Mittel 4,67 Prozent betragen. Dieser Wert ist weit entfernt von dem im GMG ursprünglich geplanten Wert von 6,32 Prozent. Das Institut für …

Weiterlesen