Wir sind Pharmagroßhandel:


#WirLiefernGesundheit

Jeden Tag sorgen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Pharmagroßhandel dafür, dass bei Lagerung, Transport und Auslieferung von Arzneimitteln an Apotheken alles rund läuft und die Qualität zu jeder Zeit gesichert ist. Dank unseres Know-hows und Einsatzes erhalten Patientinnen und Patienten in Deutschland jederzeit und ihre Medikamente. Kurz gesagt: #WirLiefernGesundheit.

Was macht die Arbeit im Pharmagroßhandel eigentlich aus? Und welche Aufgaben gehören genau dazu? Mit der neuen PHAGRO Fotokampagne #WirLiefernGesundheit bieten wir Einblick in die einzelnen Arbeitsschritte: Vom Wareneingang bis zur Auslieferung zeichnen wir das gesamte Aufgabenspektrum unserer Mitarbeitenden nach. Jeder davon unerlässlich für die Vollversorgung in Deutschland.

Die Aufgaben sind vielfältig. Lageristen im Wareneingang prüfen und dokumentieren neue Lieferungen, damit der Weg jedes einzelnen Medikaments nachverfolgt werden kann. Speziell geschulte Fachkräfte überwachen die Kühlung sensibler Arzneimittel und stehen damit für die Qualität und Sicherheit der Medikamente ein. Im Vier-Augen-Prinzip werden empfindliche Covid-19-Impfstoffe verpackt – unser Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie. Und in der Auslieferung wird unter Hochdruck gearbeitet, damit gerade erst bestellte Medikamente pünktlich und zuverlässig bei den Apotheken ankommen.

Deutschlandweit werden so täglich rund 4,6 Millionen Arzneimittelpackungen an die gut 18.500 Apotheken ausgeliefert – von Hustensäften über Herzmedikamente und Insulinampullen bis hin zu seltenen Krebsmedikamenten. Damit die Patienten in Deutschland ihre lebenswichtigen Medikamente immer rechtzeitig erhalten, engagieren wir uns im Pharmagroßhandel jeden Tag aufs Neue.

Erfahren sie mehr über unsere Aufgaben – Mit Start August 2022 teilen wir jeden Monat einen neuen Beitrag, um Einblicke in die Arbeitswelt des pharmazeutischen Großhandel zu geben!