PRESSEMITTEILUNGEN


IFH-Studie zum vollversorgenden Großhandel zeigt: Flächendeckende Arzneimittelversorgung in Gefahr

Die wirtschaftliche Basis des vollversorgenden pharmazeutischen Großhandels erodiert. Das gefährdet nicht nur das Geschäftsmodell der Vollversorger, sondern vor allem die flächendeckende Versorgung mit Arzneimitteln. Zu diesem brisanten Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Instituts für Handelsforschung (IFH) in Zusammenarbeit mit Professor Kaapke Projekte, die der PHAGRO heute veröffentlicht.
Weiterlesen...


Bernadette Sickendiek verlässt die Geschäftsführung des PHAGRO

Sie hat es schon einmal getan – und ist zurückgekommen. Diesmal ist es endgültig: Bernadette Sickendiek verlässt den PHAGRO. Zum 31. Dezember 2018 geht die langjährige Geschäftsführerin des Bundesverbandes des pharmazeutischen Großhandels in den Ruhestand. Die Mitgliedsunternehmen verabschiedeten Frau Sickendiek heute mit einer Feier im Rahmen der Mitgliederversammlung.
Weiterlesen...


Wechsel in der PHAGRO-Geschäftsführung

Pharmagroßhandelsverband bestellt Michael Dammann und Thomas Porstner zu Geschäftsführern

Ab dem 1. September 2018 steht der PHAGRO | Bundesverband des pharmazeutischen Großhandels e. V. unter neuer Leitung: Michael Dammann und Thomas Porstner übernehmen gemeinsam die Geschäftsführung des Verbands. Sie folgen auf Bernadette Sickendiek, die zunächst das operative Geschäft abgibt und
Weiterlesen...


Trümper bleibt Vorsitzender des PHAGRO

Großhandelsverband rüstet sich für künftige Herausforderungen

Die Mitgliederversammlung des PHAGRO | Bundesverband des pharmazeutischen Großhandels e.V. bestätigte Dr. Thomas Trümper erneut als Vorsitzenden. Damit geht Trümper, der den Verband bereits seit zwölf Jahren führt, in seine siebte Amtszeit.
Weiterlesen...


PHAGRO zu Dieselfahrverboten in Innenstädten

„Es bleibt abzuwarten, ob Städte tatsächlich Fahrverbote verhängen. Wenn sie das tun, dann wird es je nach Länge des Fahrverbotes zu erheblichen Einschränkungen in der Arzneimittellieferung kommen.“, so der Vorsitzende des Bundesverbandes des pharmazeutischen Großhandels PHAGRO, Dr. Thomas Trümper. Aus diesem Grunde sei es sinnvoll, im Rahmen der Arzneimittellieferung über
Weiterlesen...


BGH-Urteil gefährdet Versorgungssicherheit

PHAGRO fordert schnelle Schadensbegrenzung.

„Mit der gestrigen Entscheidung des BGH, die Großhandelsspanne und damit auch den Festzuschlag von 70 Cent für vollumfänglich rabattierfähig zu erklären, wird § 2 der Arzneimittelpreisverordnung völlig sinnentleert“, so der Vorsitzende des Bundesverbandes des pharmazeutischen Großhandels PHAGRO, Dr. Thomas Trümper. Deshalb spricht er sich dafür aus,
Weiterlesen...